Rhodesian Ridgeback


 
   

AJAMU

   
 


 

 

Home

NEWS

Über uns

ALMA

A-Wurf 2008

B-Wurf 2010

B-Wurf: Im neuen Zuhause

D-Wurf Februar 2012

G-Wurf 2013

BELAYNESH

F-Wurf 2013

H-Wurf 2014

I-Wurf 2015

J-Wurf 2016

HEMBADOON NAKUPENDA

Kiss from a Rose - Litter 2017

*LEGENDARY* - Litter 2018

Kiss from a Rose KHEMALAY NAKAWA

AJAMU

Ayoka

C-Wurf Juni 2011

C-Wurf: Im neuen Zuhause

E-Wurf 2012

Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe org

Wurfplanung 2018 !!!

Fotos 2018

* FOTOS *

Der RR - Wissenswertes

Ilonas Fortbildungen

Links

Gästebuch

Ein Ridgeback-Märchen

Regenbogenbrücke

In Memorian

Gedichte, Sprüche, Lustiges

Kontakt

Impressum

 


     
 

"Ajamu"

                     of Red Lion Hunter

geboren am 21.04.2008
Mutter: Alma of Red Hunter
Vater: Amali vom Kirschberghof
Größe: 72 cm
Gewicht: 45 kg
zuchtuntauglich, da ridgeless!

"Ajamu" ist als letzter unseres A-Wurfes auf die Welt gekommen.
Er war der Kleinste, hatte eine schwere Geburt und war die ersten Tage sogar zu schwach um bei Alma zu trinken.
Ich musste ihn von Anfang an mit der Flasche füttern.
Am 3. Tag fing er dann an, auch bei Alma zu nuckeln.
Bis dahin habe ich um sein Leben gekämpft und hatte wirklich Angst, daß er es nicht schafft.
Ich habe es damals nicht über´s Herz gebracht ihn wegzugeben.
Mittlerweile ist er ein riesen Lackel geworden.
Aufgrund seiner schweren Geburt, bei der er Sauerstoffmangl hatte, hat er ein kleines Defizit, welches sich in Sachen "Lernen" geringfügig bemerkbar macht. Aber er ist "Everybodies Darling", da er durch seine liebenswerte, unbekümmerte und tollpatschige Art jeden um den Finger wickelt und mit seinem Hang zur "Clownerei" liebevoll unser "kleiner Dödel" genannt wird!!!
 
Da er keinen Ridge hat  und somit für die Zucht nicht geeignet ist, ist Ajamu kastriert.

___________________________________________________________________________________________
2017

Happy Birthday, Ajamu
Heute vor 9 Jahren kamst Du klein und schwach auf diese Welt
und nach 3 Tagen Kampf um Dein Leben hatten wir beide gewonnen!!!
Du warst ein kleiner Zwerg und von Anfang an ein bisschen anders ...
aber ein süßer Fratz und ich spürte, dass es ein großer Fehler wäre,
Dich ziehen zu lassen.
Also durfest Du bleiben !!!
Die folgenden Jahren mit Dir lehrten mich, dass es nicht einfach, aber auch eigentlich gar nicht schlimm ist,
mit einem Hund mit Handicap zu leben und ich behaupte mal, dass wir beide eine Menge voneinander gelernt haben !
Nun bist Du 9 Jahre alt ... grau um die Nase und auch weise !
Ja ... Du hast Deine Mitte gefunden und mittlerweile ist alles ganz einfach mit Dir , wenn man weiss, wie man Dich zu nehmen hat !
Mein James, mein Dödel, mein Eselbär und Graubart ...
auf eine ganz besondere Art ein ganz besonderer Hund !
Ich wünsche Dir alles Liebe zu Deinem 9. Geburtstag und uns, dass wir noch viele Abenteuer miteinander erleben dürfen !!!

___________________________________________________________________________________________
2016

21.04.2016
HaPpY Birthday, Ajamu ♥
Heute vor 8 Jahren kamst Du als letzter von 12 Welpen unseres A-Wurfes nach langem Warten auf die Welt ... klein, schwach ... zu schwach uns selbstständig bei Deiner Mama zu trinken !
Nachdem ich Dich 3 Tage mit dem Fläschchen am Leben erhalten habe,
hattest Du dann endlich die Kraft, alleine bei Alma zu trinken !!!
Wir beide hatten gekämpft ... und deswegen bekamst Du Deinen Namen:
AJAMU ... er weiss, wofür er kämpft !!!
Und als die ersten Welpeneltern kamen und sich für Dich interessierten, konnte ich Dich nicht hergeben ... wir beide hatten schon soviel durchgemacht und Du hattest Dich in mein Herz geschlichen !!!
Wie sich später herausstellte, hattest Du, rückschließend auf Deine schwere Geburt, bei der Du offensichtlich einen Sauerstoffmangel erlitten hattest und den harten Start in Dein Leben,
ein kleines Handicap, welches sich in Form von Authismus äußerte!
Du warst ein wenig anders, lerntest langsam und nach einem Beissunfall im zarten Alter von einem Jahr,
bei dem Du ganz schön was abbekommen hattest, warst Du alles andere als ein einfacher Hund
und mit fremden Artgenossen nicht mehr kompatibel!
Aber Dank unserer Trainerin Carmen , mit der wir über Jahre mit Geduld und Liebe mit Dir trainierten, wurdest Du bei Hundebegegnungen wieder gut handelbar !!!
Es gab einige Menschen, die nicht verstehen konnten, warum ich als Züchter einen ridgelosen Rüden,
der dazu noch "so schwierig" war, behalten habe!!!
Aber Du warst und bist mein Prinz ... und alles Gute wie Schlechte, das wir beide miteinander erlebt hatten, schweisste uns umso fester zusammen !!!
Heute, mit 8 Jahren hast Du Deine Mitte gefunden !
Mittlerweile bist Du ein ruhiger und ausgeglichener toller Kerl, der mir täglich mit seiner
unbekümmerten und tolpatschigen Art ein Lächeln ins Gesicht zaubert !
Und jeder der Dich kennt, liebt Dich .... weil Du so liebenswert .... und eben "anders" bist ...
... und einen zauberhaften Charme Dein Eigen nennen darfst !!!
Du bist auf Deine ganz besondere Art ein ganz besonderer Hund !!!
Ajamu ... mein Dödel, Eselbär .... mein James !
Mein kleiner Prinz ... ich wünsche Dir von Herzen alles, alles Liebe und Gute zu Deinem 8. Geburtstag ... und uns gemeinsam noch viele, viele gesunde und glückliche Jahre, in denen Du unser Leben bereicherst !
Man sieht nur mit dem Herzen gut ... das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar
(Antoine de Saint-Exupéry )
Auch Deinen Geschwistern Ayoka, Akil (Tayson R.I.P.), Azaan (R.I.P), Abyua, Anum, Azizi, Ayubu, Abasi (Zeus), Adjoa, Agu und Azibo (Aaron) alles Liebe und Gute zum 8. Geburtstag


2015

21.04.2015
Vor 7 Jahren purzeltest Du als letzter unseres A-Wurfes in meine Hände ...
... und in mein Leben !!!
Du hattest keinen leichten Start … aber Du hast gekämpft ... und gewonnen !!!
Trotz Deines Handicaps ... oder gerade deswegen ... bist Du ein lustiger und liebenswerter Chaot !!!
Du hast Momente, in denen Du in Deiner eigenen Welt lebst ...
... und in Deinem richtigen Leben verstehst Du es mit Deiner tolpatschigen aber dennoch zauberhaften Art jedermann in Deinen Bann zu ziehen!
Ajamu ... mein Dödel, Charmeur und Eselbär, mein James ...
... auf eine ganz besondere Art ein ganz besonderer Hund !
Dir und Deinen A-Wurf-Geschwistern wünsche ich alles Liebe und Gute zum 7. Geburtstag !
... und uns noch viele, viele zauberhafte Momente und Jahre !!!
Happy Birthday, mein Großer !


2014

21.04.2014
Ajamu ... heute hast Du Geburtstag!
Du hattest keinen leichten Start ins Leben ... und als du nach drei Tagen endlich alleine bei Deiner Mama Alma getrunken hast, gab ich Dir Deinen Namen ...
Ajamu - er kämpft für das was er will !!!
... und Du, und auch ich, haben gekämpft ... um Dein Leben … Du wolltest leben ... und wir haben gewonnen ... wofür ich unendlich dankbar bin!
Es ist, aufgrund Deines Handicaps, nicht immer wirklich einfach mit Dir ... aber es vergeht auch kein Tag, an dem ich nicht mindestens einmal herzhaft über Dich lachen muss ... weil Du Dinge tust, die ein "normaler Hund" eben nicht tut!
... und gerade weil Du so bist, wie Du bist, liebe ich Dich!
Nun begleitest Du mich schon 6 wundervolle Jahre … und ich wünsche mir noch unzählig viele gemeinsame Jahre mit Dir dazu !!!
HAPPY BIRTHDAY , mein Dödel !!!





2010

April 2010
Unser "Jamolino" ist zu einem stattlichen Rüden herangewachsen, der zwar nach wie vor unser Clown ist.....
               
... aber mittlerweile doch eine gigantische Ausstrahlung hat !!!

Seine "Lernresistenz" haben wir mittlerweile in den Griff bekommen, indem wir festgestellt haben, dass er ein Schildrüsenproblem hat ... aber Dank der Medis, die er dafür bekommt, hat er immmense Fortschritte in seiner Ausbildung gemacht!!!
Allerdings ... wenn er nicht will, dann will er halt nicht und kann dann schon mal auf "extrem taub und stur" schalten!!!
Naja ... ist halt ein "männlicher Ridgeback"!!!

Sein Problem mit anderen Rüden ist Dank des grandiosen Trainings mit Carmen auch schon deutllich besser geworden ... er  hat sich mittlerweile gut unter Kontrolle und ich bekomme keine "kostenlosen Flugstunden" an der Leine mehr, wenn wir anderen Rüden begegnen!!!
______________________________________________________________________
2009

Juli/August 2009
Der Erfolg im Training mit Carmen zeigt bereits erste Erfolge: Mit mehreren fremden Rüden hatten wir bereits positive Begegnungen und vor allem Kep, Carmen´s 9-jährigen Border Collie, hat sich Ajamu als seinen neuen Kumpel auserwählt.
Kep ist ein sehr souveräner Rüde, der Ajamu durch seine ruhige Art und deutliche aber feine Signale zeigt, wie er sich zu benehmen hat. Ajamu findet Kep supertoll ... er macht ihm alles nach und wir haben das Gefühl, daß Ajamu ihn als großes Vorbild betrachtet. Ja ... sogar Schwimmen hat Kep Ajamu beigebracht!

Ajamu, Kep und Ayoka

Durch dieses tolle Training ist Ajamu  bei Begegnungen mit anderen Rüden schon wieder um ein vielfaches ruhiger  und dadurch für mich einfacher zu händeln geworden.
Ja ... eine gute Hundeschule mit einem speziell auf den Hund abgestimmten Training macht sich eben bezahlbar!!!
Danke, liebe Carmen und lieber Kep für Eure Bemühungen und die daraus erzielten Erfolge!!!

Aber totz seines Problems ist Ajamu nach wie vor ein lebensfrohes lustiger Kerl, der durch seinen Charme und sein freundliches Wesen Menschen gegenüber alle für sich begeistert. Seine für einen Ridgbeback eher ungewöhnliche Art auf jeden Zweibeiner unbekümmert und überfreundlich zuzugehen, machen ihn für jeden zu einem sympathischen Kerl.
Seine unbekümmerte Art und sein Talent, auf den meisten Fotos als ein Quatschkopf rüberzukommen, lassen uns wieder und wieder einfach nur herzhaft über ihn lachen!!!!           Mein                                             kleiner  Dödel !!!
                               
... ich kann aber auch schon "erwachsen" ausschauen!

Sein Lerndefizit, welches aus seiner schweren Geburt und dem daraus gefolgtem Sauerstoffmangel
resultiert, verlangt zwar einiges mehr an Geduld in erzieherischen Fragen, aber er lernt, wenn auch um ein deutliches langsamer als beispielsweise seine Schwester Ayoka, doch stetig neue Dinge dazu bzw. festigen sich bereits erlernte Sachen immer mehr!!!


Juni 2009
Leider wurde Ajamu´s ruhiges und anständiges Verhalten gegenüber anderen Rüden durch einen Beisunfall mit einem Rüden, woraus er eine schmerzhafte und langanhaltende Wunde an seiner Vorderpfote davontrug, sehr negativ durch diesen beeinflusst!
Seine Toleranzgrenze ist so dermaßen gesunken, daß Begegnungen mit fremden Rüden zu einer Gradwanderung geworden sind und er aus Angst, wieder so verletzt zu werden, mittlerweile sehr unverträglich mit diesen geworden ist!
Um dieses Problem wieder in den Griff zu bekommen, besuchen wir nun die Hundeschule von Carmen Scherb (www.dog-learning.de),  wo er  im Einzeltraining mit Figuranten wieder vorsichtig an fremde Rüden herangeführt wird.


Mai 2009
Ajamu, mittlerweile 70 cm hoch und 40 kg schwer, ist nach wie vor ein netter, freundlicher Ridgeback, der alle Menschen durch seine liebenswerte, manchmal etwas tölpelhafte Art, in seinen Bann  zieht.
  
Auch anderen Hunden gegenüber ist er freundlich, wobei er stets darauf achtet, daß seinen beiden Mädels niemand (vor allem andere Rüden) zu aufdringlich wird.
Die Flegelphase haben wir noch nicht überstanden und wenn er etwas nicht machen will, dann tut er es halt einfach nicht.
STUR WIE EIN ESEL kann er dann sein!!!
Momentan sieht er ein wenig schlacksig aus, was für einen Rüden in seinem Alter nicht üngewöhnlich ist. Manchmal erscheint er ein wenig unbeholfen, da durch seine proportional nicht wirklich in Hamonie stehen Körperformen seine Bewegungsabläufe teilweise sogar lustig anzusehen sind!!!
Aber so ist er halt, mein Clown ... ein süßer, großer Tolpatsch!!!
Nachdem ich wusste, daß Alma im März läufig wird, bekam er schon Ende Februar eine Hormonspritze, welche chemisch eine Kastration vortäuscht. Diese Spritze hat uns, und auch ihm, das Leben um einiges einfacher gemacht, da er während Alma´s Läufigkeit gerade mal zwei Tage lang (und das war während der Standhitze) tatsächlich Interesse an ihr gezeigt hat.
Auch sein Verhalten anderen Rüden gegenüber hat sich dadurch positiv geändert ... Anpöbbelungen anderer Rüden wurden nahezu komplett ignoriert!!!
Jetzt, nach drei Monaten, liess die Wirkung dieser Spritze so langsam nach und sein Interesse an Hündinnen stieg wieder und er fing auch wieder an zurückzumaulen, wenn ein Rüde in mal blöd von der Seite angemacht hat.
Nachdem die Spritze sich so toll auf sein Verhalten ausgewirkt hatte, fiel die Entscheidung in kastrieren zu lassen und am 19. Mai kam es jetzt dann auch zum endgültigen "CUT" !!!
Er hat den Eingriff super überstanden und ist am  darauf folgenden Tag schon wieder mit seiner Schwester durch den Garten gesprungen (natürlich unter meiner strengen Aufsicht, damit es ja nicht übertreibt)! Er war sogar so antständig, daß er nicht versucht hat an seiner Wunde rumzuschlecken und ihm somit das Tragen eines Trichters erspart blieb!

21.April 2009
Heute vor einem Jahr kam "mein kleiner Zwerg", der er heute wahrlich nicht mehr ist, auf die Welt!!!
Alles Gute zum Geburtstag, mein "großer Bengel" !!!
                            


Februar 2009
Ein mittlerweile stattlicher Bursche mit 38 kg und 68 cm Höhe!!!
Keine Ahnung, wo der noch hinwachsen will???
                  
Ajamu verträgt sich gut mit anderen Hunden, wobei er momentan seeehr auf seine Schwester aufpasst, die allem Anschein nach bald läufig wird.
Pöbelt ihn jedoch ein anderer Rüde an, weis er mittlerweile, wie er sich den ihm gebührenden Respekt verschafft!!!
Tja .... mein "kleiner Zwerg" wird langsam ein "Mann" !!!


______________________________________________________________________________
2008

Dezember 2008
Unser "Kleiner" ist mittlerweile ein Riesen-Lackel geworden!!!
Er hat seine Mama und seine Schwester an Größe schon bei Weitem überholt.
             
Aber er ist trotzdem immer noch unser süßer, kleiner Clown, den man einfach nur "Liebhaben" kann!!!
                       
Er ist, im Gegensatz zu seiner Schwester, eher ruhig und ausgeglichen, wobei er mit Ayoka und seinen Kumpels in der Hundeschule auch stundenlang rumflitzen kann. Aber meistens ist er der erste, der sich dann mal hinsetzt und den anderen beim Spielen zuschaut oder sich  an ein warmes und weiches Plätzchen zurückzieht und lieber mal ne Runde schläft!!!

November 2008
Unser "Kasperle", der jeden durch seine liebenswerte Art bezaubert, ist mittlerweile 64 cm hoch und wiegt 33 kg !!!
                     
Er ist nach wie vor ein ruhiger und ausgeglichener, mittlerweile nicht mehr kleiner, Rüde, den man einfach nur knuddeln kann!!! 
Es vergeht kein Tag, an dem wir nicht mindestens einmal so richtig herzhaft über ihn lachen müssen. Sei es über die Grimasen,
                    
die er schneiden kann oder über die Art und Weise, wie er seine Umwelt auf sich aufmerksam macht. Er ist Spezialist in "komische Töne von sich geben" und er versteht es sich einzuschmeicheln, wenn er mal wieder Blödsinn gebaut hat. Sein neuestes Spiel ist: Ich klaue Schuhe und verstecke sie im Garten!!! 
Aber immer nur einen  von jedem Paar .... irgendwann müssen wir wohl mit zwei unterschiedlichen Schuhen rumlaufen .... denn bis jetzt haben wir sie nicht wiedergefunden !!! 
So langsam fängt er an, seine zwei Damen, Alma und Ayoka, für sich zu beanspruchen. Andere Rüden dürfen wohl mit den Mädels spielen ... keine Frage ... aber ab und an meint er wohl dies unterbinden zu müssen und versucht sie von ihnen wegzuknurren. Ein paarmal ist es ihm ja tatsächlich ja schon gelungen (aber nur, wenn Ayoka ihn dabei unterstützt hat), worauf er dann sichtlich stolz war !!! Wenn ein anderen Rüde ihm aber dementsprechend kontra gibt, verdrollt er sich und kommt beleidigt zu mir!!!!

Oktober2008
Ajamu hat Ayoka in Größe und Gewicht mittlerweile überholt.
Er wiegt 30,1 kg und ist 61 cm hoch.
Er ist ein sehr ruhiger, aber immer netter und freundlicher Zeitgenosse und egal wo wir mit ihm auftauchen "Everybodies Darling"!!! Er schmust mit jedem und irgendwie hat  ihm wohl noch niemand erklärt, daß er kein Schoßhund ist!!!
Auch er besucht bereits den Aufbaukurs und  beherrscht alle Grundkommandos ... nur machmal dauert es ein bisschen länger, bis er sie ausführt. Er hat irgendwo einen kleinen "Ignore-Button"!!!(naja ... is halt ein Mann!!
                              

September 2008
                               
Das er mal mein Sorgenkind war, kann man heute gar nicht mehr glauben.
Er ist nur 1 cm kleiner als Ayoka (55 cm) und wiegt genauso viel wie sie (23,4 kg).
Ajamu ist vom Wesen eher ruhig und deutlich zurückhaltender als Ayoka.
Wenn Mama und Schwester nachschauen gehen wer da kommt und bellen, bleibt er erstmal im Hintergrund und checkt die Lage aus sicherer Entfernung.
Seine Lieblingsbeschäftigung ist "Schwanzi wedeln" .... egal aus welchem Grund und mittlerweile hat er von uns den Spitznamen "Clown" bekommen ..... weil er einfach nur "lustig" ist !!!    
 ... unser Clown 

Juli 2008
Ajamu dürfte auch mit nach Kufstein fahren ... er wurde zwar nicht ausgestellt, da er ja keinen Ridge hat ... aber er dürfte mit, damit er auch die große weite Welt kennenlernt.
Auf der Ausstellung haben uns Chris und Tina mit Anum besucht ... und Ajamu hat sich gleich auf Anhieb mit seinem Bruder gut verstanden !!!

Ajamu und Anum beim gemeinsamen Mittagsschläfchen!!!

25.07.2008
...beim Toben im Garten!!!

 21.07.2008, 13 Wochen alt:
 

Juni 2008

 

 
 

Heute waren schon 36 Besucher (405 Hits) hier!