Rhodesian Ridgeback


 
   

Ilonas Fortbildungen

   
 


 

 

Home

NEWS

Über uns

ALMA

A-Wurf 2008

B-Wurf 2010

B-Wurf: Im neuen Zuhause

D-Wurf Februar 2012

G-Wurf 2013

BELAYNESH

F-Wurf 2013

H-Wurf 2014

I-Wurf 2015

J-Wurf 2016

HEMBADOON NAKUPENDA

Kiss from a Rose - Litter 2017

*LEGENDARY* - Litter 2018

Kiss from a Rose KHEMALAY NAKAWA

*LEGENDARY* Leeloo Kukuwah

AJAMU

Ayoka

C-Wurf Juni 2011

C-Wurf: Im neuen Zuhause

E-Wurf 2012

Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe org

Wurfplanung 2019 !!!

Fotos 2018

* FOTOS *

Der RR - Wissenswertes

Ilonas Fortbildungen

Links

Gästebuch

Ein Ridgeback-Märchen

Regenbogenbrücke

In Memorian

Gedichte, Sprüche, Lustiges

Kontakt

Impressum

Datenschutz

 


     
 

Im Januar 2010 habe  mit meiner Ausbildung zum Zuchtwart bei der EKU, e.V. begonnen.

Einmal im Monat eine 1-tägiges Seminar ... und das bis April 2011,
 wo ich am 16.04.2011 meine Prüfung erfolgreich und mit Bravour (als Beste) abgelegt habe!!!
Jaja ... Ilona hat  drückt die Schulbank gedrückt !!! ... und könnte sich  wieder auf ihren Hosenboden setzten und lernen.
Diese Ausbildung ist sehr interessant aber auch sehr umfangreich.
Der Prüfungsstoff beinhaltetete folgende Themenbereiche
a) Allgemeine Fragen zur Zucht, Grundzüge der Genetik
b) Zuchtrüde, Zuchthündin, Sexualzyklus der Hündin, Paarung
c) Trächtigkeit,  Geburt, Aufzucht der Welpen
d) Praktische Anwendung der arteigenen Kommunikation
e) Ernährung der Hundewelpen
f)   Krankheitslehre - Parasiten
                                    - Infektionskrankheiten
                                    - schwerer Erkrankungen beim Hund
                                    - Este Hilfe beim Hund
g) Verdauung und Verdauungsorgane beim Hund
h) Luftwege
i) Blut und Blukreislauf beim Hund
j) Wichtige (endokrine und exsokrine) Drüsen beim Hund
k) Lage der Organe
l) Skelett des Hundes
m) Bewegungsapparat, Gangarten, Maße der Hunde,
     Vorder- und Hinterhand, Pfoten
n) Zähne und Gebiss
o) Kopf, Augen, Ohren, Nase, Hals, Rücken, Rute, Fell
p) Kommunikationsformen und Sozialisation
q) Klasseneinteilungen, Formwertnoten, Anwartschaften,
     Rassestandards und Rassenindex
r) Kynologische Fachausdrücke

Ganz schön viel "Input" - hat aber mächtig viel Spaß gemacht!!! 





Am 29.03. 2008 absolvierte ich ein Züchterseminar  bei der EKU, e.V.
Aufgrund dieser Fortbildungsmaßnahme habe ich den Nachweis erbracht , dass ich in der Lage bin, Rassehunde in Eigenverantwortung zu züchten.


Basisseminar am 26./27.09.2009 :
"Über den Umgang mit aggressiven Hunden"
bei Mirjam Cordt, organisiert von unserer Hundetrainerin Carmen Scherb
... ein super-interessantes Thema !!!


Workshop "Erste Hilfe beim Hund" am 13.10.2009
bei Dr. rer. oec. Birte Stüwe, Fachpraxis für alternative Tiermedizin
... um für alle Fälle vorbereitet zu sein !!!


... und weil´s so interessant war:
am 28./29.11.2009 Aufbauseminar: 
"Über den Umgang mit aggressiven Hunden" bei Mirjam Cordt


... und falls mal was mit den Rössern sein sollte:
Workshop "Erste Hilfe am Pferd"
bei Dr. rer. oec.  Birte Stüwe



























 

 
 

Heute waren schon 70 Besucher (178 Hits) hier!