Rhodesian Ridgeback


 
   

7. Woche

   
 


 

 

Home

NEWS

Über uns

Unsere Hunde

* Erfolge

Wurfplanung 2021

Foto-Galerie

A-Wurf 2008

B-Wurf 2010

C-Wurf 2011

D-Wurf 2012

E-Wurf 2012

F-Wurf 2013

=> Hochzeitsreise zu Kajembo

=> Neshis Trächtigkeitskalender

=> Die Geburt

=> 1. Woche

=> 2. Woche

=> 3. Woche

=> 4. Woche

=> 5. Woche

=> 6.Woche

=> 7. Woche

=> 8. Woche

=> 9. Woche

G-Wurf 2013

H-Wurf 2014

I-Wurf 2015

J-Wurf 2016

K-Wurf 2017

L-Wurf 2018

M-Wurf 2019

N-Wurf 2020

O-Wurf 2021

In Memorian

Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe org

Komme aus Afrika (lesenswert!)

Der RR - Wissenswertes

Ilonas Fortbildungen

Links

Gedichte, Sprüche, Lustiges

Gästebuch

Kontakt

Impressum

Datenschutz

 


     
 

7. Woche 
19.06.- 25.06.2013

19.06.2013
Nun  sind sie schon 6 Wochen alt und
3/4 der Welpenzeit im Hause "of Red Lion Hunter" ist bereits vorüber !
In 2 1/2 Wochen werden die dicken Maikäfer bereits ausfliegen !
*schnief*

Die 7. Lebenswoche begann heute morgen gleich mit dem Besuch unseres
Tierarztes Dr. Johannes Schön!
Impfen und Chipen war angesagt!
Nach einen kurzem Gesundheits-Check-up wurde den Käferleins
erstmal der Transponderchip gesetzt!
Und bis auf zwei (Fatou und Fabayo) waren alle sehr tapfer
und haben gar nicht geweint!!
Das Impfen mussten wir auf den Nachmittag verlegen,
da der bestellte Impfsoff vormittags noch nicht eingetroffen war. 
Somit beehrte uns unser Doktor Hannes heute 2 mal
und am späten Nachmittag erhielten die Kinderlein dann ihre 1. Impfung!!

Alle waren super-tapfer und liesen  die Prozedur ohne mit der Wimper 
zu zucken über sich ergehen!


Unser Dr. Hannes bei Ausfüllen der Impfpässe


Ansonsten geht es den Maikäfern wunderprächtig und schon  bald kann ich wagen, das
"Prädikat Stubenrein" 
zu vergeben!

Alle Geschäfte werden seit ein paar Tagen aussen erledigt.
Tagsüber steht die Tür zum Außenbereich von früh bis spät offen
und sie gehen alle schön artig nach draußen, wenn sie mal müssen.
Und nachts, wo sie nun auch schonmal bis zu 5 Stunden am Stück durchhalten, werde ich geweckt, wenn es mal drückt.
Gut ... wir haben schon auch manchmal morgens  noch ein kleines Pfützchen ....
... aber da sehen wir jetzt mal großzügig drüber hinweg !!!


Die seit 3 Tagen bei uns an Afrika grenzenden Temperaturen
(heute waren es 37 °C im Schatten)
veranlassen die Welpen tagsüber nicht wirklich zu besonders außergewöhnlichen Aktivitäten!
Morgens zwischen 6 und 7 Uhr wird, bei noch relativ angenehmen Graden, wird die erste Spiel- und Tobeeinheit im Garten abgehalten.
Mittlerweile wird alles herumgetragen und beknabbert,
was nicht niet- und nagelfest ist und die Bande hat in ihrem Spielpark eine ganze Menge Spaß.
Vor allem meinen Lilien haben es den Maikäfern besonders angetan,  
deren Area  dann wohl auch morgen, spätestens übermorgen,
zu Ende sein wird!!!

Der klägliche Rest


Nach dem Früstück gegen 8 Uhr wird sich dann,
nachdem das Thermometer schon gewaltig nach oben krabbelt,
ins Welpenzimmer zurückgezogen, um dort Siesta zu halten!

Im Laufe des Tages wird dann  und wann mal der Garten aufgesucht um sich zu entleeren und ein bisschen rumzuhüpfen,
aber auch gleich wieder zurück ins Welpenzimmer geschlüpft und dort gespielt, da ihnen die Sonne doch zu sehr auf den Pelz brennt!
Ein Nickerchen hier, ein Spielchen dort .... momentan das meiste aber innerhalb ihres Welpenzimmers!

In den Abendstunden, wenn der gelbe Planet nicht mehr direkt auf den Welpenaussenbereich scheint, wird die Bande dann so richtig aktiv.

Da wird ...
gerannt und gehüpft (Femi)

getobt und  gebalgt
" Auf ihn mit Gebrüll"!!!
                                      (Fatou, Finn & Fabayo, das Opfer)

gespielt und gezerrt
(Faizah & Fabayo)     
               
gekuschelt (Nesh & Fabayo)

und geküsst !!! 

(Felix & Fatou)

... und die kuriosesten Stellen für ein Nickerchen aufgesucht!!!
(Femi im Pflanzkübel)

Und hier die Wochenportraits:
















22.06.2013

Heute war die Wurfabname der dicken Maikäfer ...mit einem durchaus zufriedenstellenden Ergebnis:
Alle Welpen (bis auf eine Hündin - versetzte Crowns) korrekt, bei Rüden Hoden tastbar, kein Dermoid Sinus, keine Gebissfehler, keine Nabelbrüche, keine Knickruten.
Liebevolle Haus- und Gartenaufzucht !!!
Auszüge aus dem Wurfabnameprotokoll:
Hündin in einem sehr guten Pflege- und Ernährungszustand.
Welpen sehr gut genährt, säugen noch bei der Hündin, es wird zugefüttert.
... freundlich, aufmerksam und verspielt, sehr gutes soziales Verhalten zum Rudel und Menschen.
...dem Rassestandard entsprechend !!!
Welpenzimmer im Haus mit Ausgang in den Garten.
Familienanschluss und Rudelhaltung
* STOLZ BIN *



 
 

Heute waren schon 112 Besucher (641 Hits) hier!