Rhodesian Ridgeback


 
   

Die Geburt

   
 


 

 

Home

NEWS

Über uns

ALMA

A-Wurf 2008

B-Wurf 2010

B-Wurf: Im neuen Zuhause

D-Wurf Februar 2012

G-Wurf 2013

BELAYNESH

F-Wurf 2013

=> Hochzeitsreise zu Kajembo

=> Neshis Trächtigkeitskalender

=> Die Geburt

=> 1. Woche

=> 2. Woche

=> 3. Woche

=> 4. Woche

=> 5. Woche

=> 6.Woche

=> 7. Woche

=> 8. Woche

=> 9. Woche

H-Wurf 2014

I-Wurf 2015

J-Wurf 2016

HEMBADOON NAKUPENDA

Kiss from a Rose - Litter 2017

*LEGENDARY* - Litter 2018

Kiss from a Rose KHEMALAY NAKAWA

AJAMU

Ayoka

C-Wurf Juni 2011

C-Wurf: Im neuen Zuhause

E-Wurf 2012

Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe org

Wurfplanung 2018 !!!

Fotos 2018

* FOTOS *

Der RR - Wissenswertes

Ilonas Fortbildungen

Links

Gästebuch

Ein Ridgeback-Märchen

Regenbogenbrücke

In Memorian

Gedichte, Sprüche, Lustiges

Kontakt

Impressum

Datenschutz

 


     
 

08.05.2013

Die Geburt !!!

Die Nacht von Montag auf Dienstag verlief noch verhältnismäßig ruhig.
Nesh wechselte zwar des öfteren ihre Liegepositionen, aber das war ich ja schon seit geraumer Zeit gewöhnt!

Am Dienstag früh wollte sie dann ihr Futter schon nicht mehr anrühren ... nicht mal mehr das sonst immer noch gern gefressene Fleisch ...  und auch die heissgeliebte Milchschnitte wurde nur mit verächtlichem Gesicht widerwillig hinuntergeschluckt!

Das Messen der Temperatur bestätigte dann meinen Verdacht:
diese war bereits auf 36,5 °C gefallen ... ein Zeichen, dass die Geburt innerhalb der nächsten 6 - 24 Stunden beginnen würde.
Die Eröffnungsphase hatte begonnen!!!

Also ... schnell alle für diesen Tag noch vereinbarten Termine gecancelt ,für den nächsten Tag Ersatz für´s Pony versorgen klar gemacht, Lukas (meinen Großen) angerufen, dass ich ihn zeitnah abholen werde und dann noch schnell  mal das Pony selber versorgt und mit den wichtigsten Dingen einkaufstechnisch eingedeckt (Kaffee, Schockolade und Zigaretten)!!!

Und dann saßen wir am Dienstag hier und warteten ... und warteten ... und warteten!!!

Nesh war in sich gekehrt, wollte nicht mehr auf die Terrasse, sondern hielt sich nur noch im Haus auf, wo sie ihre Liegeplätze permant wechselte und intesiven Nestbau betrieb!

Ein paar Stückchen Fleisch wurden  am frühen Nachmittag noch angenommen ... aber nur noch per Handfütterung und davon wäre wahrscheinlich nicht mal ein Hamster satt geworden!!!

Zwischenzeitlich legte sie immer wieder lange Schlafpausen ein, in denen sie vollkommen tiefenentspannt war!

Um 23.30 Uhr bschloss ich dann, mich mit ihr nochmal in mein Bettchen zu legen und für ca. 1 Stunde fand ich  auch tatsächlich noch eine Mütze voll Schlaf!!!

Um kurz vor 1 Uhr in der Nacht weckte mich  Lukas dann auf, der etwas besorgt war, weil Nesh so angestrengt schnaufte!

Nun zogen Nesh und ich in die Wurfkiste um !

Um 01.05 Uhr folgte  auch gleich die erste leichte Wehe ... nun begann die Austtreibungssphase!

Immer und immer wieder presste Nesh leicht, legte aber auch zwischen den Wehen immer wieder längere Pausen ein!

Gegen 2.40 Uhr nachts wurden die Presswehen dann heftiger, bis  endlich um 2.54 Uhr das erste Mädchen das Licht der Welt erblickte!!!

Nun wurde mir auch klar, warum dieser erste Welpe von Beginn der ersten Wehe an so lange auf sich warten liess:
Das ´kleine Mädchen" hatte ein sattes Gewicht von 606 gr. und kam dazu noch in der Steisslage!
Frau Blau, geboren um 02.54 Uhr, 606 gr., Ridge korrekt !!!


Da hatte meine Nesh ganz schön was geleistet!

Von nun an "flutschte" es und in regelmäßigen nicht allzu langen, aber auch nicht allzu kurzen Abständen, folgten 6 weitere Geschwisterchen!

Herr Grün, geboren um 03.17 Uhr, 550 gr., Ridge korrekt !!!


Frau Rot, geboren um 03.40 Uhr, 572 gr., Ridge korrekt !!!



Frau Gelb auf ihrem Weg nach draußen


Frau Gelb, geboren um 04.23 Uhr, 600 gr., Ridge korrekt !!!


Frau Orange, geboren um 04.53 Uhr, 584 gr., Ridge korrekt !!!


Herr Braun, geboren um 06.23 Uhr, 580 gr., Ridge korrekt !!!


... und zu guter Letzt ...

Frau Lila, geboren um 06.47 Uhr, 566 gr., Crowns leicht versetzt !!!

 Nesh meisterte ihre erste Geburt mit einer unglaublichen Ruhe und Ausgeglichenheit, sodass ich über mein sonst so verrücktes Hunh doch sehr erstaunt war!

Bei den ersten drei Welpen musste ich zwar die Nabelschnur durchtrennen, da sie nicht wirklich wusste, was sie nun mit dem Ding incl. der sich daran befindlichen Nachgeburt anfangen sollte ... um die Welpen kümmerte sie sich aber gleich liebevoll und fürsorglich und sie wurden ordentlich abgeschlabbert und gesäubert.

Ab dem 4. Welpen lief dann alles wie aus dem Bilderbuch und ich war mehr oder weniger nur noch Statist und für das Wiegen und Anlegen der Markierungsbändchen zuständig und die anderen ein bisschen auf Seite zu schieben, wenn ein weiterer Welpe zur Welt kam.

Nach Nr. 7 kehrte dann Ruhe ein!

Nesh säugte ihre Babies ausgiebig ,lies ihnen die erste ausführlich Ganzkörperreinigung zukommen und war nun sehr ruhig und entspannt.

Da sie ja in der Trächtigkeit über 10 kg zugenommen hatte und ich rein gewichtstechnisch eigentlich mit mehr Welpen gerechnet hatte, tastete ich sie nach einer Stunde ab und konnte keinen Welpen mehr erfühlen.

Nach 1, 5 Stunden verabreichte ich ihr wehenfördernde Globolis, die bewirken, dass eventuell noch verbliebene Welpen ausgetrieben werden.

Als diese nach 2 Stunden keinelei Wirkung zeigten, wurde ihr  noch zusätzlich Oxitozin gespritzt .. ebenso ein wehenförderndes Mittel ... aber auch das beförderte keinen weiteren Welpen mehr ans Tageslicht .... offensichtlich hatten wir es nun tatsächlich geschafft!

Die Wurfkiste wurden nun nocheinmal grundgereinigt und mit neuen, frischen Lacken ausgelegt ... und dann kehrte endlich Ruhe ein !

Nesh liess die Welpen nocheinmal ordentlich trinken und dann schliefen Mutter und Kinder wohlverdient ein!

Am späten Nachmittag erschien dann nocheinmal der TA zur Nachkontrolle und machte sicherheitshalber  einen Ultraschall ,um sicher zu gehen, dass  sich nicht doch noch eines vesteckt hatte!
Aber es war alles ok ... lediglich minimal Flüssigkeitkeit befand sich noch in der Gebärmutter, die aber in den nächsten Tagen von alleine abgehen wird!

Wir waren tatsächlich FERTIG!!!!

... all together with "MOM" !!!





 
 

Heute waren schon 35 Besucher (390 Hits) hier!