Rhodesian Ridgeback


 
   

4.Woche

   
 


 

 

Home

NEWS

Über uns

ALMA

A-Wurf 2008

B-Wurf 2010

B-Wurf: Im neuen Zuhause

D-Wurf Februar 2012

G-Wurf 2013

BELAYNESH

F-Wurf 2013

H-Wurf 2014

=> Hochzeit Nesh & Qonda ♥

=> Neshis Trächtigkeitskalender

=> Die Geburt der Heartbreaker

=> 1.Woche

=> 2.Woche

=> 3.Woche

=> 4.Woche

=> 5. Woche

=> 6.Woche

=> 7.Woche

=> 8. Woche

=> 9. Woche

=> 10. Woche

=> 11.Woche

=> 12. Woche

I-Wurf 2015

J-Wurf 2016

HEMBADOON NAKUPENDA

Kiss from a Rose - Litter 2017

*LEGENDARY* - Litter 2018

Kiss from a Rose KHEMALAY NAKAWA

AJAMU

Ayoka

C-Wurf Juni 2011

C-Wurf: Im neuen Zuhause

E-Wurf 2012

Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe org

Wurfplanung 2018 !!!

Fotos 2018

* FOTOS *

Der RR - Wissenswertes

Ilonas Fortbildungen

Links

Gästebuch

Ein Ridgeback-Märchen

Regenbogenbrücke

In Memorian

Gedichte, Sprüche, Lustiges

Kontakt

Impressum

Datenschutz

 


     
 

_____________________________________________________________________________________________________

4. Lebenswoche
21.07. - 27.07.2014

Wir starten in die 4. Lebenswoche!

Die kleinen Heartbreaker werden nun von Tag zu Tag aktiver!
Zwar schlafen sie immer noch sehr viel ....


sind sie aber wach, wird schon ausgiebig mit den Geschwisterchen gemeinsam gespielt,

kreuz und quer durch das Welpenzimmer gehoppelt (was teilweise noch zuuuu lustig aussieht,
weil das mit dem Gleichgewicht noch nicht wirklich zu 100% funzt *kicher*),
geknurrt und gebellt, aneinander rumgeknabbert und gezerrt ...

"Laaaaaaass mich ... ich bin noch viel zu klein für ein Facelifting! "


und auch schonmal ein klein wenig untereinander gestritten!!!

Die ihnen angebotenen Spielsachen werden bereits freudig genutzt !


Die ihnen 2 x täglich verabreichten Mahlzeiten
(mittags eingeweichtes TroFu + Beilagen wie z.b. Gemüseflocken und abends Fleisch + Beilagen)
werden im Null Komma Nix verspachtelt und ihre Tischmanieren werden  täglich besser!


Bei dem ihnen ab und an servierten Nachtisch vergessen sie jedoch ihre gute Kinderstube
und sie sehen aus, als ob sie darin ein Vollbad genommen hätten!!!

*lach*


Ihre 1. Wurmkur haben sie bereits am Sonntag geschluckt ...
zwar nicht freiwillig ... aber Pflicht !

Nesh säugt ihre Kinderlein noch regelmäßig,
jedoch hält sie sich mittlerweile die meiste Zeit des Tages außerhalb des Welpenzimmers auf,
was sicherlich auch an den momentan hochsommerlichen Temperaturen liegt!
Sie kuschelt und pflegt ihre Sprösslinge äußerst liebevoll,
verkrümmelt sich dann aber nach einer gewissen Zeit wieder,
da die kleinen Mäuse in den Intensiv-Kuschelphasen einfach zu viel Wärme abstrahlen!
Auf unseren täglichen Besuchen beim Pony begleitet sie uns mittlerweile regelmäßig,
wobei ihr die Hitze  aufgrund ihres prall gefüllten Gesäuges (mit entsprechendem Gewicht)
jedoch sehr zu schaffen macht !
Nachts, wenn es ein wenig abkühlt, schläft sie nach wie vor die meiste Zeit bei ihren Kindern!

Tolle Mami und immernoch
"WELTBRÄVSTE BABIES" !!!


Und hier wieder die wöchenlichen Einzelpotraits:


















VERGEBEN !!! 


 25.07.2014
Heute durften die ersten neuen Welpeneltern unsere Heartbreaker besuchen,
um sich ihr neues Familienmitglied auszusuchen!!!

Unsere kleine, freche Frau Orange, die ab heute
"Hidaya Ona" 
(Hidaya = kostbares Geschenk - Swahili, Ona = Feuer - Westafrika)
heißt, wickelte Mario und Tanja um den Finger

und wird Ende August nach Kulmain in die Nähe von Weiden ziehen!

Dort erwartet sie eine Schäfer-Mix-Hundedame  sowie Pferde, 
ein Adler und  2 Bussarde (Mario ist Falkner)!!!


25./26./27.07.2014
Dieses Wochenende öffnete sich das erste Mal die Türe zum Welpenbereich für unsere kleinen Schätze!
Sofort wurden neugierig die kleinen Näschen zur Türe hinausgestreckt

und es dauerte nicht lange,
bis die ersten Mutigen ihre kleinen Füßchen, zwar noch zaghaft,  in den Garten setzten.
Erstmal gucken !!! 
Die Mutigen voran!!!
*schubs* ... geh du  als Erster !!!

Ach neee ... ich kau Dir lieber erstmal ein Ohr ab !!!


Die Scheu vor dem Neuen wurde aber schnell überwunden und die Neugier siegte!!

Und wie magisch angezogen steuerten die ersten auch gleich mal
auf des Welpis liebstes Objekt, meine Lilien, zu!
Da ist er:
Der Anfang vom Ende der Aera meiner Lilien


Am Samstag fiel dann bei Kerstin, die uns bereits seit Donnerstag besucht hat,
die  entgültige Entscheidung.
Ihre Wahl fiel auf unser Bärli Herr Blau, der von nunan
"Hajari Mashujaa Qonda"

heißt und Ende August zu den einjährigen Ridgeback-Brüdern Fynn und Fahru
sowie dem RR-Mischling Buddy nach Dinslaken ziehen wird!

Nach 3 Tagen Gartenluft schnuppern fühlten sich unsere kleinen Heartbreaker am Sonntag bereits
so sicher , dass bereits die erste Mahlzeit unter freiem Himmel eingenommen wurde.


Wir haben dieses Wochenende einiges an Besuch von Welpeninteressenten erhalten.
Es kamen Menschen, die sich unsere Welpen angeschaut und noch mehr über diese wunderbare Rasse erfahren wollten,
aber auch welche, die quasi mit leeren Händen wieder gefahren sind!
Denn ... wer mich kennt weiss, wie kritisch ich in der Auswahl meiner Welpenenltern bin ....
... auch wenn es dem ein oder anderem sauer aufgestossen ist!

Diese beiden Zaubernasen sind bis auf Weiteres reserviert!!!
Herr Rot
Frau Braun

Und in den nächsten Tag wird sich entscheiden ob und wer der beiden Jungs
Herr Grün oder Herr Gelb

            nach Südtirol ziehen darf !!!


 
 

Heute waren schon 54 Besucher (544 Hits) hier!