Rhodesian Ridgeback


 
   

6.Woche

   
 


 

 

Home

NEWS

Über uns

ALMA

A-Wurf 2008

B-Wurf 2010

B-Wurf: Im neuen Zuhause

D-Wurf Februar 2012

G-Wurf 2013

BELAYNESH

F-Wurf 2013

H-Wurf 2014

=> Hochzeit Nesh & Qonda ♥

=> Neshis Trächtigkeitskalender

=> Die Geburt der Heartbreaker

=> 1.Woche

=> 2.Woche

=> 3.Woche

=> 4.Woche

=> 5. Woche

=> 6.Woche

=> 7.Woche

=> 8. Woche

=> 9. Woche

=> 10. Woche

=> 11.Woche

=> 12. Woche

I-Wurf 2015

J-Wurf 2016

HEMBADOON NAKUPENDA

Kiss from a Rose - Litter 2017

*LEGENDARY* - Litter 2018

Kiss from a Rose KHEMALAY NAKAWA

*LEGENDARY* Leeloo Kukuwah

AJAMU

Ayoka

C-Wurf Juni 2011

C-Wurf: Im neuen Zuhause

E-Wurf 2012

Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe org

Wurfplanung 2019 !!!

Fotos 2018

* FOTOS *

Der RR - Wissenswertes

Ilonas Fortbildungen

Links

Gästebuch

Ein Ridgeback-Märchen

Regenbogenbrücke

In Memorian

Gedichte, Sprüche, Lustiges

Kontakt

Impressum

Datenschutz

 


     
 

___________________________________________________________________________________________________

6. Lebenswoche
04.07. - 10.07.2014


Die Zeit rast !
Nun sind unserer kleinen Heartbreaker schon 5 Wochen alt!

Ihre Entwicklung lässt keine Wünsche offen,
sie wachsen und gedeihen und werden von Tag zu Tag zauberhafter!
Und obwohl Nesh ihre Kinderlein nach wie vor mehrmals täglich säugt
werden die ihnen 4 x täglich angebotenen Mahlzeiten mit gesegnetem Apettit verspeist !

Allgemein kann ich sagen, dass dies ein ausgesprochen ruhiger und ausgeglichener Wurf ist!
Sie benehmen sich beispielhaft und neben den ausgelassenen Spieleinheiten,
die mitllerweile im gesamten Welpenbereich stattfinden, schlafen sie viel
und eines ihrer Lieblingsbeschäftigungen ist "KUSCHELN" !!!
Durch die Bank ALLE sind ausgesprochenen Schmusebacken und kaum geht man in die Hocke
hat man mindestens drei von ihnen auf dem Schoß sitzen ...
... und dort bleiben sie dann ... freidlich schlummernd  ...
bis ich sie, aufgrund diverser eingeschlafener Körperteile meinerseits,
herunternehme und sie auf ihr Hundekissen zurücklege
... wo sie dann zufrieden grunzend weiterschafen!

Zwar testen sie auch ihre kleinen spitzen Zähnchen (mit Vorliebe an meinen Füßen)
aber bis jetzt hält sich dies alles noch in unteren Bereich meiner Schmerzskala !!!

Ihre Geschäftchen verrichten sie bereits zu 90 % draußen
und nur ab und an passiert ein kleines Malheur im Welpenzimmer.
Des nächtens werde ich  1 x lautstark geweckt (meistens zwischen 3 und 5 Uhr).
Dann wird schnell in den Garten gehuscht um dort das Nötigste zu erledigen
um postwendend zurück ins Welpenzimmer zu flitzen , wo zufrieden weitergeschlafen wird
... meistens bis früh um 8 Uhr!

Und so kommt Co-Mama Ilona auch ausreichend Schlaf!!!
Weltbrävste Babies !!!!


Das "Projekt Lilie" ist nach wie vor  in vollem Gang ...
deren Zerstörung läuft aber, sehr zu meiner Verwunderung, recht schleppend voran
und das Pflänzchen ist immer noch in einem recht ansehnlichem Zustand!


Allerdings wird schon nach dem nächsten Projekt Ausschau gehalten:

Und wenn wir mit der Lilie fertig sind, ist der Haselnussbusch dran !


Sei´s drum und sei ihnen dieser Spaß gegönnt !!!
GsD sind dies beide sehr robuste und hartnäckige Gewächse, die trotz Welpenzähnchen 
jedes Jahr wieder in voller Pracht zurückkehren!

Und hier wieder die einzelnen Wochenportraits:

Vergeben !!!



Vergeben !!! 
Vergeben !!!




Vergeben seit 06.08.2014: Hujambo Jabali
Vergeben !!!

Vergeben !!! 
Vergeben !!! 

Vergeben !!!


06.08.2014
Nachdem wir gestern Besuch von Alexandra und Helmut hatten,
die großes Interesse an einem unseren Heartbreaker hatten, ist bei diesen,
die nochmal ein Nacht drüber schlafen wollten, heute die Entscheidung gefallen!
Herr Neongrün hat seinen Charme spielen lassen und derer beiden Herz erobert!
"Hujambo Jabali"
(Hujambo = "Hallo, wie geht´s ! - Kiswahili; Jabali = stark wie ein fels - Swahili)

  wird Ende August nach Heidelberg ziehen!


  06.08.2014
Heute morgen zu früher Stunde hatten die Heartbreaker Besuch von unserem Dr. Hannes,
der Ihnen, nach gründlicher Untersuchung (alle Welpen sind topfit)
ihre Puppy-Imfung sowie einen Transponder-Chip verabreichte!
Alle waren supertapfer ... nur unser Bärli Hajari protestierte lautstark beim Chipen!

Zur Belohnung gab es dann für alle eine Runde Knabberspaß:


Und nach einem kräftigen Schluck von Mama´s Milchbar
war die Welt sowieso gleich wieder in Ordnung!!!


Nach einem kurzen Nickerchen (das war ja auch sooooooooo anstrengend)
wurde dann wieder im Garten gespielt und gebödelt!!!

Augen zu und durch !!!
Ruby

Quatschnase !!!
Herr Rot

Guguck !!!
Das Doon´chen !!!

 

 
 

Heute waren schon 48 Besucher (109 Hits) hier!